Listenkandidaten für die Kreiswahl nominiert

Freie Demokraten treten am 6. Mai für ein attraktives Stormarn an.

 

Die Freien Demokraten Stormarn haben ihre 25 Direkt- und 20 Listenkandidaten zur kommenden Kreiswahl im Mai 2018 nominiert.

 

"Dabei war es uns wichtig, eine gute Mischung aus bewährten Kräften und neuen, hochmotivierten Mitgliedern zu erreichen. Ich freue mich, dass wir dieses erreicht haben und zusätzlich die ersten zehn Listenplätze nahezu geschlechterparitätisch besetzen konnten.", stellt die Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete          Anita Klahn fest.

Zum Spitzenkandidaten wählten die Liberalen den erfahrenen Juristen und langjährigen Vorsitzenden der FDP-Kreistagsfraktion Karl-R. Wurch aus Bad Oldesloe. Auf den weiteren Plätzen folgen Thomas Bellizzi (Ahrensburg), Gabriela Späte (Ammersbek), Julia L. Winkelmann (Tralau), Hergen Tantzen (Hoisdorf) und Martina Hellhoff aus Reinbek.

"Der Kreis Stormarn profitiert von einer guten wirtschaftlichen Entwicklung und niedrigen Zinsen", erläutert Karl-R. Wurch. "Trotzdem müssen wir mit  guten Ideen und vor allem einer guten Infrastruktur dafür sorgen, dass unser Kreis weiterhin für Unternehmen als Standort interessant ist und für Menschen als Wohnort attraktiv bleibt."

Ziel der Freien Demokraten Stormarn ist es, nach den erfolgreichen Wahlen von 2017, die sowohl für den Landtag als auch für den Bundestag deutlich zweistellige Ergebnisse brachten, mit einem ähnlichen Ergebnis bei den Wahlen am 6. Mai auch die Zahl der Mandate auf der kommunalen Ebene deutlich zu erhöhen.