Weltkindertag

 

Anita Klahn: Kinder und Jugendliche sollen ihre Zukunft gestalten können

 

Anlässlich des Weltkindertages (20.9.2018) erklärt die Kreisvorsitzende der FDP Stormarn, Anita Klahn:

 

„Wir unterstützen es, dass UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinder-hilfswerk den diesjährigen Weltkindertag am 20. September unter das Motto ‚Kinder brauchen Freiräume‘ gestellt haben. Damit greift das diesjährige Motto eines unserer zentralen politischen Verpflichtungen auf. 

 

Bund, Länder und Kommunen werden somit aufgerufen, den §47f der Gemeindeordnung stärker zu beachten. Im Interesse unserer Kinder gehört hierzu eine konsequentere Schaffung und Einbeziehung von Kinder- und Jugendbeiräten. Aber auch im schulischen Bereich müssen wir unseren Kindern verstärkt Information zu demokratischen Prozessen und Kompetenzen zu aktiver Beteiligung vermitteln. 

 

Wir wollen die Strukturen für eine bessere Beteiligung aller Kinder und Jugendlichen schaffen und ihnen so durch ein größeres Mitspracherecht sinnvolle Gestaltungsmöglichkeiten für ihre Umwelt geben. Dadurch möchten wir ihnen mehr Entwicklungsmöglichkeiten geben, um ihre Wünsche und Träume zu verwirklichen. Als besonders gelungenes Beispiel ist das jährlich wiederkehrende Projekt „Stormini“  zu Beginn der Sommerferien zu nennen.