Anita Klahn wird im Amt bestätigt

März 2019 AK

Stormarner FDP wählte neuen Kreisvorstand

Anita Klahn wird im Amt bestätigt

 

Der turnusmäßige Kreisparteitag der FDP Kreis Stormarn fand am 09. März in Braak, im Gasthaus Braaker Krug, statt. Er stand im Zeichen der Neuwahlen des Kreisvorstandes für die Jahre 2019 bis 2021: Als Vorsitzende wurde die Landtagsabgeordnete Anita Klahn mit einem hervorragenden Ergebnis in ihrem Amt bestätigt. Unter ihrer Führung verzeichneten die Freien Demokraten kontinuierlich Mitgliederzuwächse, ein weiteres Neumitglied war noch zu Beginn der Mitgliederversammlung aufgenommen worden. „Dieser Mitgliederanstieg ist eine große Anerkennung und Wertschätzung für unsere politische Arbeit vor Ort, auf Landes- und Bundesebene, aber auch zugleich eine Verpflichtung.“, hob Anita Klahn in ihrem Geschäftsbericht hervor. Gleichzeitig betonte sie die Bedeutung der Regierungsbeteiligung auf Landesebene, dem damit gegebenen Gestaltungsraum und honorierte auch das Engagement des anwesenden Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz.

 

Als ihre Stellvertreter wurden Dr. Matthias Tennie (Hoisdorf) in seinem Amt bestätigt und Thomas Gabor (Ammersbek) neu in das Amt gewählt. „Freiheit und Eigenverantwortung hat es etwas mit Mut zu tun. Wer etwas verändern will, muss sich bewegen.“, ist für beide Motivation zur Vorstandsarbeit. Der Kreistagsabgeordnete Thomas Bellizzi (Ahrensburg) kandidierte aus beruflichen Gründen nicht wieder für den Vorstand. 

Die Finanzen des Kreisverbandes führt weiterhin Stefan Gebenus (Glinde) als Schatzmeister und Julia L. Winkelmann (Tralau) wurde als Pressesprecherin bestätigt. Neu im Amt ist dagegen Maike Gerstengarbe (Ammersbek) als Schriftführerin. „Damit ist der geschäftsführende Vorstand paritätisch besetzt und das ganz ohne Quote“, freut sich Klahn.

Den Vorstand komplettieren die Beisitzer Frank Aschpurwis (Trittau), Gorch-Hannis la Baume (Bargteheide), Peter Frömbling ( Großhansdorf), Martin Fuhse und Jörg Trommler (beide Ahrensburg) sowie die Rechnungsprüfer Jan Lont (Oststeinbek), Axel Petzold und Peter Späte (Ammersbek), Philipp Zeisig ( Großhansdorf)

Im Europawahljahr übernimmt Thomas Kopsch (Glinde) als Europabeauftragter eine wichtige Funktion und wurde ebenfalls mit einem guten Ergebnis im Amt bestätigt.

 Kraft Amtes gehört der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Karl-R. Wurch (Bad Oldesloe) dem Vorstand an, ebenso der ehemalige Bundestagsabgeordnete Werner Zywietz (Ammersbek) als Ehrenvorsitzender.

 

Foto: v.l.n.r. Axel Petzold, Jan Lont, Gorch-Hannis la Baume, Peter Frömbling, Julia L. Winkelmann, Maike Gerstengarbe, Stefan Gebenus, Anita Klahn, Thomas Gabor, Jörg Trommler, Thomas Kopsch, Martin Fuhse, Peter Späte, Karl-Reinhold Wurch.