50 Mio. Euro für Kultur, Sport und Bildung

Die drastischen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus betreffen nicht nur unser soziales Miteinander und die Wirtschaft.

Auch Sportvereine, Kultur- und Bildungseinrichtungen kämpfen ums Überleben, da viele ihrer Mitglieder derzeit große finanzielle Herausforderungen schultern müssen. 

Deshalb werden wir die Bereiche Sport, Kultur und Bildung mit 50 Millionen Euro unterstützen.

Und wir danken all denjenigen, die diese Einrichtungen und Institutionen sowohl finanziell aber auch mit ehrenamtlichem Engagement weiter unterstützen.

Unser sportpolitischer Sprecher Jörg Hansen: 

„Unsere Sportvereine übernehmen eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe, von der auch wir als Land profitieren. Deshalb ist es in dieser schwierigen Zeit wichtig, dass wir den Vereinen so gut es geht unter die Arme greifen.“

Anita Klahn, bildungspolitische Sprecherin betont und begründet die Entscheidung der Landesregierung:

„Kultur ist die Identität einer Gesellschaft. Ohne Kultur- und Bildungseinrichtungen ist ein Land, unser Land für mich nicht vorstellbar. Ich möchte, dass wir auch nach diesem einschneidenden Ereignis Maßnahmen ins Theater, ins Kino und Museum gehen können. Und ich möchte, dass weiter politische, musische oder künstlerische Bildung stattfindet.

Deshalb unterstützen wir diese Einrichtungen.“