PRESSEMITTEILUNG


Einladung an die Medien 

 

18. Juni 2018

 

Startschuss zum Bau von Schleswig-Holsteinserster „Elektro-Autobahn“ an der A 1 vor Lübeck

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Vorplanungen sind abgeschlossen, die Finanzierung steht: Schleswig-Holstein bekommt als drittes Bundesland in Deutschland einen so genannten eHighway. Die für Lkw ausgelegte Elektro-Teststrecke wird an der A 1 zwischen Reinfeld und dem Autobahnkreuz Lübeck entstehen.

Zu dem symbolischen Baubeginn mit Bundes-Umweltstaatssekretär Florian Pronold, Landesumweltminister Dr. Robert Habeck und Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz am

Donnerstag, 21. Juni, 12 Uhr
in der Autobahnmeisterei Bad Oldesloe Steinkamp 5 (siehe auch Anfahrtskizze) 23843 Bad Oldesloe

sind Sie herzlich eingeladen.

 

Mit freundlichen Grüßen Harald Haase
Joschka Knuth

page1image3678752page1image3678128page1image3678336

Harald Haase | Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus | Düsternbrooker Weg 94, 24105 Kiel Kiel | Telefon 0431 988-4419 | Telefax 0431 988-4705 | E-Mail: pressestelle@wimi.landsh.de |

Pressemitteilung

Sozialminister Dr. Heiner Garg eröffnet Messe „Viva Seniores“ in Reinbek

 

REINBEK. Am heutigen Samstag (14.04.2018) eröffnete Sozialminister Dr. Heiner Garg die vom Kulturzentrum der Stadt Reinbek veranstaltete Messe „Viva Seniores“. 

Der Minister unterstrich, dass eine wesentliche Grundlage für Lebensqualität auch im Alter von den Menschen selbst geschaffen und gestärkt werde. „Aktive Alltagsgestaltung stärkt Lebenssinn und Lebensfreude und damit auch die eigenen Ressourcen“, sagte Garg. „Dazu tragen insbesondere auch geteilte Interessen und gemeinsame Aktivitäten mit anderen bei.“ Kontakte dafür ließen sich auf der Messe sehr gut knüpfen, so der Minister

 

Weiter sagte Garg: „Um dem Alter gelassen entgegensehen zu können, sind Informationen und Wissen wichtig und hilfreich. Vor allem ist es ungemein beruhigend zu wissen wo man die Ansprechpersonen und Unterstützungsangebote finden kann, wenn sie tatsächlich gebraucht werden“, unterstrich der Minister und lobte, die breite Palette an hilfreichen Tipps Angeboten auf der Messe, die helfen, das Beste aus dem fortgeschrittenen Lebensalter zu machen. 

 

Die zweitätige Messe „Viva Seniores“ findet in diesem Jahr zum fünften Mal im Schloss Reinbek statt. Im Mittelpunkt der für Besucherinnen und Besucher kostenlosen „Messe für lebensfrohe Senioren“ stehen über 40 Austeller aus allen Bereichen des Lebens im Alter sowie an jedem Tag jeweils vier Vorträge zu ausgesuchten Themen. Sozialminister Dr. Garg ist in diesem Jahr Schirmherr der Messe und eröffnete sie mit Grußwort und anschließendem Rundgang. 

 

PRESSEMITTEILUNG

Tralau, 15.01.2018

 

 

 

Pressemitteilung

 

 

Schon am Start, Chancen für jedes Kind.

 

 

Liebe Pressevertreter,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

 

 

anlässlich des landesweiten Aktionstages zum Thema Kindertagesstätten möchten wir Sie im Namen des FDP Bezirksverbands Nordstormarn herzlich zu unserem Info-Stand in der Hindenburgstraße 9 (Höhe Dr. Bielefeld) in Bad Oldesloe einladen.  

 

Wir werden am

 

Sonnabend, den 14.04.2018 von 10.00 h – 12.00 h

 

einen Infostand aufbauen und Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Kita und Kita-Reform informieren. Als Ansprechpartner/in für die Medien wird Frau Klahn, MdL,  anwesend sein. 

Wir würden uns sehr freuen, Sie begrüßen zu dürfen. 

 

Mit freundlichen Grüßen


Julia L. Winkelmann

(Vorsitzende)  

 

PRESSEMITTEILUNG

 

Pressemitteilung:
Das Team der Sieker Freidemokraten steht

Am Dienstag, den 30. Januar 2018, fand auf der Versammlung der Freien Demokraten Großhansdorf- Hoisdorf-Siek die Wahl der Sieker Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl im Mai statt.Als Spitzenkandidatin wurde die Lehrerin im Vorbereitungsdienst ,Elena Grimmer (36) , gewählt. Carsten Pieck, Vorsitzender: „Unsere Listen – und Kandidatenaufstellung in Siek markieren einen absoluten Neuanfang. Mit Elena an der Spitze haben wir hier in Siek ein sympathisches und junges Team formieren können. Damit haben wir etwas geschafft, was vor zwei Jahren noch nicht denkbar war. Bei der kommenden Kommunalwahl wird die Sieker FDP wieder ein nicht zu unterschätzender Faktor sein, sowohl inhaltlich als auch personell." Auf Platz zwei und drei folgen der Hotelkaufmann Peter Frömbling und der Dipl.Ing. Ekkehard Heinbockel. Den vierten und fünften Platz belegen der Steuerberater Karsten Bradtke und der kaufmännische Angestellte Alexander Grimmer. Susanne Frömbling, Luftverkehrskauffrau und David Wilckens belegen die Plätze sechs und sieben.

Elena Grimmer: „ Die Sieker Freidemokraten gehen jetzt neu aufgestellt, jung, hochmotiviert und mit viel Mut zu Veränderungen in den Kommunalwahlkampf 2018.“ Elena Grimmer tritt gleichzeitig auf Listenplatz neun auch als Direktkandidatin zur Kreiswahl an.

Auf der Homepage des Bezirksverbandes der Freidemokraten www.fdp-grosshandorf.de als auch der neuen Facebook Seite der FDP Siek : https://www.facebook.com/FDPSiek findet man zukünftig viele Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten als auch zu dem Wahlprogramm und der Kampagne der Sieker Freidemokraten.

Bu: Team_Siek.jpg: Peter Frömbling, Alexander Grimmer, Elena Grimmer, Ekkehard Heinbockel und Karsten Bradtke treten für die Freien Demokraten in Siek an.

BU:cp.jpg:

Carsten Pieck, Vorsitzender: „ Unsere Listen – und Kandidatenaufstellung in Siek markieren einen absoluten Neuanfang. Mit Elena an der Spitze haben wir hier in Siek ein sympathisches und junges Team formieren können. Damit haben wir etwas geschafft, was vor zwei Jahren noch nicht denkbar war. Bei der kommenden Kommunalwahl wird die Sieker FDP wieder ein nicht zu unterschätzender Faktor sein, sowohl inhaltlich als auch personell." 

Chefvisite - Kubicki, wie Sie ihn noch nie erlebt haben

Wolfgang Kubicki in Ahrensburg

Am 9.4.2017 fand unsere Veranstaltung zur Landtagswahl im Marstall in Ahrensburg statt.

Dr. Bernd Buchholz führte unterhaltsam durch das Programm und neben der Vorstellung der drei Direktkandidaten (Anita Klahn, Andreas Gorselitz und Carsten Pieck) für Stormarn kam dann unser Spitzenkandidat zu Wort, der in seiner Rede deutlich machte, warum die Liberalen in Schleswig-Holstein Landespolitik deutlich besser "können".

Infrakstrukur / Landesfinanzen, Bildung, Innere Sicherheit, Digitalisierung, um nur einige Punkte zu nennen. In seiner über einstündigen Rede konnte Wolfgang Kubicki sehr deutlich nachzeichnen, was in Schleswig-Holstein in den letzten Jahren unter der Führung der Dänen-Ampel schief gelaufen ist und warum Schleswig-Holstein eine bessere Landespolitik braucht.

Vielen Dank an Ahrensburg TV für das Video, welches Sie sich gerne anschauen können.

Zu dem Bericht auf Ahrensburg24 gelangen Sie hier.

 

Das Beste für Schleswig-Holstein / FDP Wahlspot

DGB Podiumsdiskussion am 5.4.2017 in Ahrensburg

2017-04-12_Ausgabe_fuer_Ahrensburg_und_U
Adobe Acrobat Dokument 807.2 KB

Abendblatt 30.3.17 / Anita Klahn

170330 LN StN Landtagskandidaten im Chec
Adobe Acrobat Dokument 413.5 KB